05.07.02 15:46 Uhr
 20
 

telegate darf wieder über Bahn-Fahrpläne Auskunft geben

Am 8. Mai 2002 hatte die Deutsche Bahn AG gegen telegate vor dem Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung erwirkt: telegate durfte mit sofortiger Wirkung nicht mehr die Fahrpläne der Deutschen Bahn beauskunften.

telegate ist gegen dieses Urteil gerichtlich vorgegangen und hat die Auseinandersetzung gewonnen. Die Bahn musste nicht nur die Kosten für das Verfahren übernehmen, sondern sie muss telegate zukünftig auch gestatten, die Auskünfte über den Fahrplan zu erteilen.

Nach Aussagen von telegate rufen wöchentlich rund 10.000 Menschen an um sich nach dem Fahrplan zu erkundigen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Auskunft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?