05.07.02 15:46 Uhr
 20
 

telegate darf wieder über Bahn-Fahrpläne Auskunft geben

Am 8. Mai 2002 hatte die Deutsche Bahn AG gegen telegate vor dem Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung erwirkt: telegate durfte mit sofortiger Wirkung nicht mehr die Fahrpläne der Deutschen Bahn beauskunften.

telegate ist gegen dieses Urteil gerichtlich vorgegangen und hat die Auseinandersetzung gewonnen. Die Bahn musste nicht nur die Kosten für das Verfahren übernehmen, sondern sie muss telegate zukünftig auch gestatten, die Auskünfte über den Fahrplan zu erteilen.

Nach Aussagen von telegate rufen wöchentlich rund 10.000 Menschen an um sich nach dem Fahrplan zu erkundigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Auskunft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?