05.07.02 13:44 Uhr
 136
 

Kylie Minogue sagt USA-Tournee ab

Die australische Sängerin will sich lieber um ihr privates Glück kümmern.
Kylie Minogue denkt nicht, dass sie in den USA Chancen hat, jemals ein Superstar
in der amerikanischen Musikszene zu werden.

Auch die Tatsache, dass ihr Album 'Fever' immerhin auf dem dritten Platz der US-Charts stand, konnte sie nicht abhalten den Amerikanern einen Korb zu geben. Kylie gönnt sich eine Pause, um ihre Beziehung zu ihrem Freund James Gooding aufzuarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nexusofdreams
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tournee, Kylie Minogue
Quelle: www.ngz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kylie Minogue und Prinz Andrew sollen ein Paar sein
Kylie Minogue gewinnt Rechtsstreit gegen Kylie Jenner um Marke "Kylie"
Kylie Minogue löst Verlobung wegen angeblicher Untreue ihres jungen Freundes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kylie Minogue und Prinz Andrew sollen ein Paar sein
Kylie Minogue gewinnt Rechtsstreit gegen Kylie Jenner um Marke "Kylie"
Kylie Minogue löst Verlobung wegen angeblicher Untreue ihres jungen Freundes


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?