05.07.02 10:41 Uhr
 6
 

Qwest vermutet keine Untersuchung durch US-Justizministerium

Die Qwest Communications International Inc., die viertgrößte regionale Telefongesellschaft in den USA, teilte am Freitag mit, dass sie keine Grund zur Annahme hat, dass sie Gegenstand irgend einer laufenden Untersuchung durch das US-Justizministerium ist.

Die Stellungnahme folgt einem aktuellen Bericht des Wall Street Journal, in dem zu lesen ist, dass das US-Justizministerium eine strafrechtliche Untersuchung von Qwest eingeleitet hat. Das angeschlagene Unternehmen, das vor dem Hintergrund eines Schuldenbergs von 26 Mrd. Dollar mit einem Liquiditätsmangel zu kämpfen hat, wird zudem von der US-Börsenaufsicht SEC überprüft.

Letzte Woche hat der Konzern, dessen Chairman und CEO Joseph Nacchio Mitte Juni zurücktreten musste, seinen Mitarbeiter angeboten, ohne Bezahlung auszuscheiden, um Kosten zu senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Untersuchung, Justiz, Justizminister
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?