04.07.02 20:23 Uhr
 1.582
 

HipHop-Song gegen Stoiber: Ermittlungen wegen Mordaufruf und Beleidigung

Wie von ShortNews bereits berichtet, hat eine eher unbekannte HipHop-Gruppe einen Song mit dem Titel 'Rettet Deutschland' aufgenommen. In diesem Lied äußert sie sich über die bevorstehende Kanzlerwahl und macht den Kanzlerkandidaten Stoiber schlecht.

Der Song war auf hiphop.de zum kostenlosen Herunterladen veröffentlicht worden. Nun bekommen die Betreiber und die Interpreten des Songs richtig Ärger. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nämlich nun wegen Beleidigung und Mordaufruf.

Die Betreiberseite musste sofort reagieren und hat den Song von seinem Server heruntergenommen und sogar den Songtext zensiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Song, Ermittlung, Beleidigung, Hip-Hop
Quelle: www.hiphop.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?