04.07.02 19:05 Uhr
 898
 

Neuer Ärger - Stoiber: "Die Leute überbewerten den Bundestag."

Heute morgen kam es nach einer Regierungserklärung zur Lage der Wirtschaft zu einem Schlagabtausch zwischen der Regierung und der Opposition. Die SPD warf der CDU/CSU und Herrn Stoiber, der heute nicht anwesend war, Feigheit vor einer Debatte vor.

Stoiber, der zur gleichen Zeit auf einem Kongress zur Wirtschaft sprach, antwortete darauf: 'Das ist doch absoluter Blödsinn. Die Leute überbewerten den Bundestag.' Die SPD möchte aus diesem Satz nun anscheinend einen Skandal machen und äußerte sich.

Stoiber hätte "übles Staats- und Demokratieverständnis zum Vorschein gebracht", so die SPD. Die CDU konterte darauf hin, dass die SPD versuche 'einen Heiligenschein für Scheinheiligkeit zu kreieren'. Stoiber sieht den Zusammenhang auseinandergerissen.


WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuer, Leute, Bundestag, Ärger
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?