04.07.02 19:05 Uhr
 898
 

Neuer Ärger - Stoiber: "Die Leute überbewerten den Bundestag."

Heute morgen kam es nach einer Regierungserklärung zur Lage der Wirtschaft zu einem Schlagabtausch zwischen der Regierung und der Opposition. Die SPD warf der CDU/CSU und Herrn Stoiber, der heute nicht anwesend war, Feigheit vor einer Debatte vor.

Stoiber, der zur gleichen Zeit auf einem Kongress zur Wirtschaft sprach, antwortete darauf: 'Das ist doch absoluter Blödsinn. Die Leute überbewerten den Bundestag.' Die SPD möchte aus diesem Satz nun anscheinend einen Skandal machen und äußerte sich.

Stoiber hätte "übles Staats- und Demokratieverständnis zum Vorschein gebracht", so die SPD. Die CDU konterte darauf hin, dass die SPD versuche 'einen Heiligenschein für Scheinheiligkeit zu kreieren'. Stoiber sieht den Zusammenhang auseinandergerissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuer, Leute, Bundestag, Ärger
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?