04.07.02 18:39 Uhr
 642
 

Die USA bekommt ihre eigene Domain

Heute wurde die 'Punkt-US' (.us) Domain für britische Firmen freigestellt. Die USA ist eine der letzten Nationen, die ihre eigene Länder-Domain veröffentlicht hat.

NeuStar, die Registrierungsbehörde, welche zuständig für die .us-Domains ist, meint, es würden sich neue Möglichkeiten für britische Firmen mit Ableger in den USA ergeben, die bereits .co.uk Domains verwenden.

'Twinnings Tea' und 'Pringle Sweaters' sind unter den ersten britischen Firmen, die sich für die neue Domain registriert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vector
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Domain
Quelle: www.silicon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?