05.07.02 09:13 Uhr
 393
 

Kölner Kardinal Meisner gegen Schwulenfest

Das bunte Treiben der Kölner Europride geht der katholischen Kirche zu weit. Der Kölner Kardinal Joachim Meisner untersagte dem Kirchenchor St.Stephan die Teilnahme am Fest.

Am Kölner Heumarkt sollte der Chor mit seinen gesanglichen Leistungen einen Beitrag zum Gelingen des Festes erbringen.

Durch die Anweisung des Erzbistums sind die jungen Kirchenmusiker zutiefst enttäuscht. Der Chor der auch schon bei Stefan Raab aufgetreten ist, ist über die Grenzen Kölns hinaus bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Horne
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kardinal
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen
Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?