04.07.02 13:43 Uhr
 13
 

Fälle von Subventionsbetrug gehen zurück

Der aktuelle Betrugsbericht der EU-Kommission zeigt einen Rückgang der Betrugsfälle mit Mitteln des europäischen Haushalts. Aus dem Bericht lässt sich jedoch noch kein Idealzustand herbeireden.

Im vergangenen Jahr wurde die EU um 560 Millionen Euro betrogen. Die eingesetzte Sonderkommission verfolgte 660 Betrugsfälle. Insgesamt wurden jedoch 1680 Fälle gemeldet.

Die Experten des Europaparlaments fordern eine europäische Staatsanwaltschaft sowie eine einheitliche Definition von Betrug im europäischen Strafrecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Horne
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fall, Subvention
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?