04.07.02 11:45 Uhr
 472
 

Filmverleiher fordern ein Verbot von Software gegen Kopierschutz

Auch deutsche Filmverleiher schliessen sich nun Hollywood an und fordern ein Verbot von Software, die den Kopierschutz aushebeln können.

Die Filmverleiher wollen sogar bis ins Urheberrecht 'vordringen'. Dort soll dann die Forderung solche Software nicht einsetzen zu dürfen, verankert werden.

Der Geschäftsführer des Verbandes betonte auch, dass die immer schneller werdenden Zugänge zum Internet ein großes Problem seien und das ganze System der Finanzierung bald zusammenbrechen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verbot, Software, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?