04.07.02 10:52 Uhr
 286
 

Tschechien: Angst vor Beschlagnahmung von Bildern in Frankreich

Wie der tschechische Kulturminister Pavel Dostal mitteilte, kann eine Sammlung mit Gemälden französischer Künstler nicht nach Paris ausgeliehen werden.

Das damalige sozialistische Regime der CSSR hatte in den 50er Jahren zahlreiche Bilder von bekannten französischen Künstlern weit unter ihrem Wert eingekauft.

Wie der Kulturminister weiter ausführte, sei das Risiko für die Regierung zu groß, dass sich Erben von Gauguin, Renoir und Picasso betrogen fühlen. Diese könnten dann die Bilder beschlagnahmen lassen um die Eigentumsrechte erneut zu klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bild, Frankreich, Angst, Tschechien
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?