04.07.02 10:52 Uhr
 286
 

Tschechien: Angst vor Beschlagnahmung von Bildern in Frankreich

Wie der tschechische Kulturminister Pavel Dostal mitteilte, kann eine Sammlung mit Gemälden französischer Künstler nicht nach Paris ausgeliehen werden.

Das damalige sozialistische Regime der CSSR hatte in den 50er Jahren zahlreiche Bilder von bekannten französischen Künstlern weit unter ihrem Wert eingekauft.

Wie der Kulturminister weiter ausführte, sei das Risiko für die Regierung zu groß, dass sich Erben von Gauguin, Renoir und Picasso betrogen fühlen. Diese könnten dann die Bilder beschlagnahmen lassen um die Eigentumsrechte erneut zu klären.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bild, Frankreich, Angst, Tschechien
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet
Festnahme nach Messer-Attacken in München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?