03.07.02 08:35 Uhr
 42
 

Österreich setzt auf Eurofighter

Nach Verhandlungen hat sich Österreich für den Eurofighter als Nachfolger für den Abfangjäger 'Draken' entschieden. Auch die F-16 und die schwedische 'Gripen' standen als mögliche Nachfolger zur Diskussion.

Das Volumen des Auftrags für die 24 Eurofighter liegt insgesamt bei ca 1,8 Mrd. Euro.

Im Moment liegen dem Eurofighter-Konsortium auch Bestellungen von Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien vor - die Auslieferung soll im 4.Quartal erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zerhacker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Eurofighter
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?