02.07.02 09:25 Uhr
 827
 

Weltsicherheitsrat steckt in der Krise..

Durch das Veto der USA, welches nicht das erste in der Geschichte des Weltsicherheitsrates ist, stürzt George W. Bush den Weltsicherheitsrat in eine schwere Krise.

Bush, der durch die Rücknahme der Unterschrift seines Amtsvorgängers einen politischen Präzedenzfall in der 225-jährigen Geschichte seines Landes schuf, machte damit von seinem Veto-Recht gegen den internationalen Strafgerichtshof Gebrauch.

Die Initiative zur Gründung eines 'Weltstrafgerichtes' ging in der Vergangenheit maßgeblich von den USA aus. Als feindseliges Gericht bezeichnet die USA das Haager Gericht, und hat nun die Möglichkeit dieses aktiv zu bekämpfen.


WebReporter: Horne
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krise
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?