01.07.02 19:16 Uhr
 4
 

MAN: Ferrostaal verschmilzt drei Gesellschaften zur MAN Ferrostaal

Die Ferrostaal Gruppe hat mit Wirkung vom 1.1.2002 ihre Tochtergesellschaften Fritz Werner Industrie-Ausrüstungen GmbH, MAN Ferrostaal Oil & Gas GmbH sowie die DIAG Deutsche Industrieanlagen Gesellschaft mbH auf die Gesellschaft MAN Ferrostaal Industrieanlagen GmbH mit Sitz in Geisenheim verschmolzen.

Die neue Gesellschaft beschäftigt ca. 280 Mitarbeiter und erwartet in diesem Geschäftsjahr einen Auftragseingang von rd. 300 Mio Euro. Durch die Zusammenführung rechnet Ferrostaal mit weiteren Synergien bei den bisher erfolgreichen Tochtergesellschaften und einer Stärkung des Standortes Geisenheim.

Zwei aktuelle Großaufträge (Aluminium Smelter im Iran und Kompressorstation im turkmenischen Korpedje) werden am Standort Geisenheim abgewickelt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gesellschaft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?