30.06.02 12:17 Uhr
 467
 

Illegale Siedlungen: Seit Scharon an der Macht ist entstanden 44 davon

In Jerusalem wurde jetzt durch die Anti-Siedlungsbewegung bekannt gegeben, dass seit dem Amtsantritt von Ariel Scharon 44 jüdische Siedlungen illegal im Westjordanland aufgebaut wurden.

In der Zeit von März - Juni entstanden allein 9 Siedlungen. Die Anti-Bewegung ist der Überzeugung, dass für diese Misere allein der Verteidigungsminister Benjamin Ben Elieser verantwortlich ist.

Der Minister gab gestern bekannt, dass man nun 10 illegal errichtete Siedlungen innerhalb von 24 Stunden zerstören will.


WebReporter: zWerGElSTerN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: legal, Macht, Siedlung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?