28.06.02 12:55 Uhr
 120
 

Auktionsrekord für digitales Foto von Patricia Piccinini

Wie den Pressemitteilungen zu entnehmen ist, wurden bei einer Auktion für zeitgenössische Kunst bei Christie’s in Melbourne, mehrere Fotografien für Rekordsummen versteigert. Insgesamt wurden 170 Werke angeboten.

Ein digitales Foto der Künstlerin Patricia Piccinini wurde für 46.550 australische Dollar inklusive Aufgeld versteigert und erhielt damit fast das fünffache des vorher geschätzten Preises.

Das Bild zeigt Science Fiction-ähnlichen Landschaft, in der die Schauspielerin Sophie Lee mit einem mutierten Baby im Arm steht.

Weiterhin wurde eine Fotoreihe mit dem Thema 'Something More' von Tracey Moffatt für eine Rekordpreis ersteigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Auktion
Quelle: www.kunstmarkt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?