28.06.02 12:09 Uhr
 5.832
 

TV Total: Raab gewinnt Rechtsstreit über einen "Raab der Woche"-Clip

Stefan Raab und seine Produktionsfirma Brainpool gehen aus dem Rechtsstreit mit einer anderen Produktionsfirma vor dem Kölner Amtsgericht als Sieger hervor. Es ging um einen Raab der Woche- Clip, der 45 Sekunden lang war.

In diesem Clip wurde ein Mann gezeigt, der zusammen mit spielenden Kindern sowie ein paar Alligatoren in einem Swimmingpool war. In dem Clip äußerte sich der Mann mit die Gemeinde sei halt 'gut versichert'.

Die Produktionsfirma verklagte Raab und Brainpool wegen Urheberrechtsverletzung auf Schadenersatz. Denn der Beitrag war extra für das Magazin 'Punkt 12' von RTL gemacht worden. Die Klage wurde abgewiesen, Raabs Nutzung des Materials ist zulässig.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Woche, Recht, Rechtsstreit, Clip
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?