28.06.02 11:24 Uhr
 1
 

Alcoa will weitere 200 Mio. Dollar in China investieren

Der weltgrößte Aluminiumhersteller Alcoa Inc. strebt nach Angaben von CEO Alain Belda die Investition von weiteren 200 Mio. Dollar in den Ausbau eines Werks im Nordosten von China an.

Wie Belda am Freitag mitteilte, soll die Fabrik in Bohai, die derzeit Aluminiumfolie herstellt, zusätzlich Aluminiumbeschläge für die Verwendung im Baugewerbe und in Konsumgütern produzieren. Alcoa ist an dem Bohai-Werk mit 35 Prozent beteiligt.

Die Aktie von Alcoa schloss gestern an der NYSE bei 31,98 Dollar (+2,01 Prozent).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Dollar
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?