27.06.02 17:30 Uhr
 2
 

Presse: AT&T nicht länger an KPNQwest interessiert

Der amerikanische Telekommunikationskonzern AT&T ist Pressemeldungen zufolge nicht länger an einer Übernahme der in finanziellen Schwierigkeiten steckenden KPNQwest interessiert. Derzeit bieten zahlreiche Interessenten für einzelne Teile des von KPNQwest betriebenen Netzwerkes.

AT&T war an einer Übernahme des gesamten Netzwerkes interessiert, was den Gläubigern wesentlich mehr zugesagt hätte als ein Teilverkauf.

Die Aktie von AT&T verliert rund 1 Prozent auf 9,51 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Presse, AT&T
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?