27.06.02 11:27 Uhr
 2.229
 

Rätselhafte Fußabdrücke aus dem Trias entdeckt

Mit Verblüffung reagierten Paläontologen, die kürzlich in der Provinz La Rioja, Argentinien 50 zu 8 Laufspuren zusammensetzbare versteinerte Fußabdrücke entdeckten: Die Abdrücke stammen aus dem späten Trias und ähneln stark Vogelspuren.

Die keine vier Zentimeter breiten und in der Regel vierzehigen Spuren lassen sich kaum von solchen zum Beispiel im Wattenmeer zu findenden unterscheiden. Da keinerlei Knochenreste gefunden wurden, ist eine direkte Identifikation unmöglich.

Aufgrund gewisser Details, sowie der Tatsache, daß die Entstehungszeit für Vögel 55 Millionen Jahre zu früh ist, vermutet man daher vogelähnliche Theropoden, also zweibeinige fleischfressende Saurier, als die Verursacher der Spuren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rätsel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?