27.06.02 10:44 Uhr
 854
 

Franzose schnitt sich aus Protest einen Teil seines Ohrs ab

Paris - Ein Franzose war so über die Machenschaften des Gerichtsvollziehers im westfranzösischen Departement Cotes d'Armor verärgert, dass er sich aus Protest einen Teil seines Ohres abschnitt.

Er schickte ein Stück seines Höhrorgans dem Pariser Justizministerium und dieses sollte das Ohr dem Gerichtsvollzieher als 'Jagd-Trophäe' zuschicken. Der Gerichtsvollzieher habe gesagt, er wolle dem Mann 'das Fell über die Ohren ziehen'.

Dem Franzosen wurde bereits sein Haus 'gestohlen'. Der Mann droht nun, dass er ein weiteres Stück seines Körpers schickt, falls der Prozess gegen ihn nicht aufhört. Eine Schiedstelle soll nun überprüfen, inwiefern der Franzose eine Gefahr darstellt.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Protest, Teil, Franzose
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?