26.06.02 18:48 Uhr
 285
 

Während WM Übertragungen: Privatsender mit Minusrekorden

Während die ARD das Halbfinalspiel Deutschland gegen Mitgastgeber Südkorea überträgt und damit Top-Quoten einfängt (SSN berichtete), mussten die großen Privatsender um 14 Uhr Minusrekorde einstecken.

Bärbel Schäfer kam mit ihrer Talkshow auf der zweit-höchsten Quote um die Uhrzeit, der Marktanteil betrug 1,7%. Die 'ZDF-heute'-Sendung dagegen hatte einen Prozent zu verbuchen. Viel besser lief es für die ProSieben-Talkerin Arabella auch nicht: 1,1%

Die beste Quote verbuchte 'Zwei bei Kallwass' mit 'sagenhaften' 2,8%.


WebReporter: holti2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, Minus, Übertragung
Quelle: www.quotenmeter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?