26.06.02 18:33 Uhr
 4
 

Das Werk gibt Ausblick auf Gesamtjahr

Auf der Aktionärshauptversammlung der DAS WERK AG äußerte sich Vorstandssprecher Joachim Sturmes verhalten optimistisch über die Perspektiven der Unternehmensgruppe. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemeldung bekannt.

Das Management geht weiter davon aus, dass die Nachfrage aus der werbungtreibenden Industrie auch im Jahr 2002 schwach bleibt und sich die Werbekonjunktur nicht vor Ende 2002 erholt. Dieser Marktentwicklung will die Unternehmensgruppe begegnen, indem der Großkundenakquisition stärkere Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Nachdem die im dritten Quartal 2001 eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen im ersten Quartal 2002 bereits mit Einsparungen von 3,5 Mio. Euro gegriffen haben, wird trotz stagnierender Umsätze im Bereich Postproduktion ein Spartenergebnis vor Steuern und Konzernumlagen um 5 Mio. Euro angestrebt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werk, Ausblick
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?