26.06.02 16:12 Uhr
 12
 

VIVA Gruppe plant mehrheitliche Übernahme von VIVA SWIZZ

Die VIVA Media AG gab am Mittwoch bekannt, dass sie beabsichtigt, ihren Anteil am schweizerischen Musiksender VIVA SWIZZ von 44 Prozent auf 96 Prozent aufzustocken. Zur Höhe des Kaufpreises wurden keine Angaben gemacht, jedoch soll die Zahlung aus Barmitteln erfolgen.

Die Übernahme steht u.a. unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Schweizer Konzessionsbehörde. Als Mehrheitsaktionärin von VIVA SWIZZ wird die VIVA Gruppe das Konzept des schweizerischen Marktführers konsequent fortsetzen. Am Sendestandort Zürich wird VIVA SWIZZ als junger Spartenkanal in Mundart moderiert und enthält einen hohen Musikanteil aus der Schweiz.

Die Aktie von VIVA Media gibt derzeit 7,83 Prozent auf 9,07 Euro ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Gruppe, VIVA
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?