26.06.02 10:23 Uhr
 5.011
 

Schröder abweisend beim G8-Gipfel: Er gab Cowboy - Hut zurück

Das G8-Treffen im kanadischen Calgary wurde mit einer netten Geste des dortigen Bürgermeisters eingeläutet. Während G.W.Bush den weißen Hut sichtlich erfreut aufsetzte, gab es sonst sehr unterschiedliche Reaktionen.

Italiens EU-Kommissionsprsident Romano Prodi probierte die Kopfbedeckung zwar kurz, doch der Hut war zu klein. Der französische Präsident Chirac gab den Hut lächelnd an seinen Begleiter weiter. Auch Japans Premierminister Koizumi setzte ihn auf.

Lediglich Bundeskanzler Gerhard Schröder
gab den Cowboy-Hut an den Gastgeber postwendend retour: Völlig verdutzt war der Bürgermeister von Calgary, als er von Schröder den Hut aufgesetzt bekam. Eine etwas undiplomatische Geste, meinten die Medien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gipfel, Hut, Cowboy
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?