25.06.02 21:31 Uhr
 306
 

Nikotin macht häufiger süchtig als Heroin und Kokain

Unter Hinweis auf eine US-amerikanische Studie macht die Deutsche Hauptstelle für Suchtgefahren (DHS) darauf aufmerksam, dass das Nikotin das kostspieligste Suchtmittel für die Gesellschaft ist, schlimmer noch als Heroin und andere harte Drogen.

Auch die Suchtgefahr ist beim Nikotin deutlich höher. Von den 75 %, die das Rauchen ausprobierten, werden immerhin 31,9 % davon auch süchtig danach. Beim Heroin sind es 'nur' 23,1 % und beim Kokain 16,7 %, die der Droge verfallen.

Die wirklichen Gefahren für die Gesellschaft gehen vom Alkohol und Nikotin aus, sagte die DHS zum Welt-Anti-Drogentag, der nun am Mittwoch ist.

Cannabis kiffen 10 Mio. Deutsche, 9,1 % davon haben mit dem Zeug Probleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kokain, Heroin, Nikotin
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt
Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?