25.06.02 15:56 Uhr
 3
 

Roche mit neuer Produktionsanlage in Südafrika

Das schweizer Pharma-Unternehmen Roche Holding AG nahm in Isando, Südafrika, eine Anlage für die Herstellung von Vitamine und Feinchemikalien in Betrieb. Der Konzern plant ein größeres Objekt in Südafrika. Im zweiten Schritt soll eine Einrichtung für Vitamin-Vormischungen entstehen.

Roche will sich von seinen Sparten Vitamine und Feinchemikalien trennen. Dazu wird über einen Verkauf und über einen Börsengang nachgedacht.

Die Aktien fielen in Zürich bisher um 0,92 Prozent und notieren aktuell bei 161,50 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt, Südafrika, Produktion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?