24.06.02 23:39 Uhr
 1.867
 

Südkoreas Trainer Hiddink warnt vergeblich vor den Deutschen

Fußballhysterie pur. Ein Land im Ausnahmezustand. Die neue Fußballbegeisterung ist durch nichts mehr zu bremsen. Auch nicht durch den Nationaltrainer, 'Volksheld'Guus Hiddink, der nicht müde wird, eindringlich vor dem 'Favorit' Deutschland zu warnen.

Er wird, egal wie das Spiel am Dienstag ausgeht, den höchsten Sportorden des Landes umgehängt bekommen. Die Siege werden ununterbrochen im Fernsehen gezeigt.
In Seoul und in anderen Städten ist für Dienstag die höchste Alarmstufeausgelöst worden.

Mit etwa 40 000 Sicherheitskräften versucht man die Menschenmassen zu kanalisieren, für die auch in Stadien und an öffentlichen Plätzen Großmonitore, für das bisher größte Fußballfest in der Geschichte Asiens, aufgestellt wurden.


WebReporter: varix
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Trainer, Südkorea
Quelle: www.rhein-main.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?