24.06.02 21:31 Uhr
 1
 

CMGI wird Beteiligung an Engage doch nicht erhöhen

Die amerikanische Internetholding CMGI hat heute bekannt gegeben, dass sie ihre Beteiligung am Tochterunternehmen Engage nicht wie geplant erhöhen wird. Engage ist ein Online-Vermarkter, der während des Internet-Booms zu den Shooting Stars an der Börse gehörte.

Vor vier Wochen hatte CMGI noch geplant, Engage komplett zu übernehmen. Das Unternehmen ist bei einem Kurs von 9 Cents je Aktie und einer Bewertung von 19 Mio. Dollar relativ günstig. Der Höchstkurs der Aktie lag bei knapp 100 Dollar.

Der Grund dafür, dass Engage nicht übernommen wird und der CMGI CEO aus dem Aufsichtsrat von Engage ausgestiegen ist, ist der Streit über die Strategie in Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Beteiligung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?