24.06.02 09:23 Uhr
 1.261
 

WM-Spieler Stig Töfting schlug Cafe-Chef blutig - festgenommen

Beim WM-Abschiedsessen der dänischen Fußball-Nationalmannschaft in einem Cafe in Kopenhagen rastete Mittelfeldspieler Stig Töfting aus und schlug zwei Personen blutig.

Der 32-Jährige wurde vor dem fast komplett versammelten dänischen WM-Kader und mehreren Partygästen handgreiflich gegenüber dem Cafe-Chef. Nachdem der Däne die Lokalitäten verlassen musste, ging er auf der Straße einen weiteren Mann tätlich an.

Auf seiner anschließenden Flucht wurde der Fußball-Star von einer Zivilstreife gestellt und festgenommen. Daraufhin verbrachte Töfting das Wochenende zeitweise in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, WM, Chef, Spieler, Café, blutig
Quelle: www.sports.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?