23.06.02 21:24 Uhr
 28
 

28 Tote bei Überschwemmungskatastrophe in Russland

Bei einer schweren Überschwemmungskatastrophe im Süden Russlands starben bislang 28 Menschen, einige werden noch vermisst. Stark anhaltende Regenfälle hatten Flüsse über ihre Ufer treten lassen und teilweise ganze Dörfer unter Wasser gesetzt.

Eine der betroffenen Regionen ist die Föderationsrepublik Tschetschenien. Dass dort stationierte Militär wurde aufgefordert, der Bevölkerung zu helfen.


WebReporter: Stamped
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Überschwemmung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
Trauriger Rekord: In Mexiko wurden 2.371 Menschen in einem Monat ermordet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?