23.06.02 21:07 Uhr
 389
 

GZSZ: Storyline fordert Herbstopfer - Muss Jeanette Biedermann gehen?

GZSZ: Das ist die Soap im deutschen Fernsehen. Gute Zeiten, Schlechte Zeiten wird es auch bald für einen der Hauptakteure heißen, denn im Herbst wird nach Angaben der Zeitschrift Popcorn 'eine wichtige Figur' der Erfolgssoap Lebewohl sagen müssen.

Die heißen Spekulationen verlaufen im kleinen Kreis und das Herbstopfer zu Gunsten der Storyline wird entweder Raphael Vogt, er spielt den Nico Weimerhaus, Tokessa Möller-Martinius (Sonja Wiebe) oder Jeanette Biedermann (Marie Balzer) heißen.

Die Herbstentscheidung katapultiert einen weiteren erfolgreichen Kandidaten des Urspungscastings von GZSZ aus der Serie und die Person folgt dem schicksalhaften Weg, den Anna Frenzel-Röhl, Tim Sander und Norman Kalle schon hinter sich gebracht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baustein
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Herbst, GZSZ, Story, Jeanette Biedermann
Quelle: www.soapsworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?