23.06.02 21:04 Uhr
 73
 

US-Film: "Väter und Söhne": Buckingham not amused

Wie von britischen Medien bekannt wurde, hat die amerikanische Fernseh-Doku, 'Väter und Söhne', für erheblichen Unmut im britischen Königshaus gesorgt.

Grund ist die Darstellung von Prinz William als Alkohol und Drogen konsumierender Frauenheld. Aber auch andere Mitglieder des Königshauses bekommen ihr Fett weg.

Die königliche Familie will jetzt die Angelegenheit juristisch prüfen lassen. Vom Filmproduzent Vox-TV gab es bisher noch keine Stellungnahme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: varix
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Film, Vater
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?