23.06.02 10:50 Uhr
 107
 

England: Hauskauf oft so impulsiv wie Liebe auf den ersten Blick

Eine Immobilien-Website in England (Fish4homes.co.uk) führte eine Untersuchung darüber durch, wieviel Zeit sich der durchschnittliche Hauskäufer für seine Entscheidung nimmt: Mit 18 Minuten genau 4 Minuten weniger als für den Kauf eines Anzugs.

Zudem erklären mehr als die Hälfte der Interessenten ihre Kaufbereitschaft für ein € 230.000-Objekt nach einer einzigen Besichtigung. Bei teuren Kleidungsstücken überlegen sich immerhin 50% der Kunden die Sache noch einmal, um später wiederzukommen.

Erste Eindrücke von der Atmosphäre des Hauses zählen mehr als die Frage, ob Installationen und Heizung völlig in Ordnung sind: Fast die Hälfte der Befragten hatte sich darum nie gekümmert, und ein Viertel erlebte später unangenehme Überraschungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: England, Blick, Liebe
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?