23.06.02 09:15 Uhr
 42
 

Mehr als 30 Verletzte bei Feuer in Hochhaus

Im schleswig-holsteinischen Geesthach sind bei einem Brand mehr als 30 Personen verletzt worden.

Das Feuer in einem Hochhaus war durch anzünden von in einem Keller gelagerten Sperrmüll ausgebrochen. Durch die starke Rauchentwicklung, die sich durch Treppenhaus und Fahrstuhlschacht ausdehnte, war der Fluchtweg für die Bewohner abgeschnitten.

Unter den Verletzten befinden sich viele Kinder und Jugendliche.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Verletzte, Hochhaus
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?