22.06.02 10:47 Uhr
 385
 

EU-Finanzminister kritisieren Schweiz wegen Bankgeheimnis

Während de EU-Gipfels in Sevilla, präsentierte Finanzminister Hans Eichel einen Bericht der EU-Finanzminister zum Thema Bankgeheimniss.

Die EU äußerte sich danach als 'enttäuscht' und 'tief besorgt' über den jetzigen Stand der Vehandlungen.

Die EU-Mitgliedsländer wären entschlossener den je, einen automatischen Informationsaustausch über eine einheitliche Zinsbesteuerung in den EU-Gebieten zu beschließen.


Die Schweiz hatte angeboten, eine Quellensteuer auf Zinszahlungen für EU-Bürger zu erheben.
Dies reicht den EU-Mitgliedern jedoch nicht aus, Eichel sagte dazu, dass sich die Schweiz weltweit mit dieser Position isoliere.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Schweiz, Finanz, Finanzminister, geheim
Quelle: www.tages-anzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?