21.06.02 21:33 Uhr
 103
 

Rallye: Zwei Tote und drei Verletzte in Irland

Bei einem Rallye-Rennen in Irland starben zwei Personen und drei wurden verletzt. Einer davon ist schwer verletzt. Einer der Rallye-Wagen kam von der Strecke ab und raste direkt in die Zuschauer rein.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei wohl bei der Donegal-Rallye. Die zwei Toten seien wohl Streckenposten gewesen sein. Nachdem dieser Unfall passierte, brach man sofort das Rennen ab.

Das Auto fuhr gerade über eine Brücke, von der Brücke aus muss man einen spektakulären Sprung machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Irland, Rallye
Quelle: www.sports.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?