21.06.02 20:14 Uhr
 625
 

Ägypten strebt nach Atomwaffen

Laut westlichen Geheimdienstkreisen ist Ägypten bestrebt in den Besitz von Atomwaffen zu gelangen. Ägypten arbeite bereits daran, auf der Halbinsel Sinai Uran abzubauen, und es mit fremder Hilfe waffenfähig zu machen.

Diese Hilfe soll aus China kommen. Ein entsprechender Vertrag, in dem die gemeinsame Forschung und Uransuche aufgeführt ist, wurde bereits im Januar 2002 von beiden Parteien unterzeichnet.
Offiziell halten sich jedoch beide Länder bedeckt.

Ägypten soll außerdem sehr daran interessiert sein, Uran aus dem Niger zu importieren.
Auch Langstreckenraketen stehen auf der 'Einkaufsliste' Ägyptens. Schon längere Zeit wird vermutet, dass Ägypten in diesem Bereich mit Nordkorea zusammenarbeitet.


WebReporter: cityhai
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, Atomwaffe
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?