21.06.02 18:09 Uhr
 13
 

Texas Instruments schließt öffentliches Übernahmeangebot für Condat ab

Die Texas Instruments Incorporated hat den Abschluss des öffentlichen Übernahmeangebots für die Berliner Condat AG zum Preis von 12 Euro je Aktie bekanntgegeben. Damit hält TI 98,69 Prozent der Anteile an der Condat AG. TI hatte im März die Absicht zur Übernahme der Condat AG angekündigt.

Die Übernahme der Aktien der Gründungsaktionäre durch TI erfolgte am 14. Juni. Es ist davon auszugehen, dass die für den 12. Juli einberufene außerordentliche Hauptversammlung dem letzten Schritt der Transaktion, dem Verkauf der Geschäftsbereiche System Integration undWireless Test Systems, zustimmen wird. Mit dem Vollzug des Betriebsteilverkaufs werden diese zwei Geschäftsbereiche auf die Condat Informationssysteme AG übertragen. TI wird den Geschäftsbereich Wireless Communications Solutions weiterführen, der sich auf die Entwicklung von Protokollstack-Mobilfunksoftware für mobile Endgeräte konzentriert.

Die Aktie von Condat notierte zuletzt bei 11,76 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Texas, Instrument
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?