21.06.02 12:36 Uhr
 175
 

Italien: Streik der Justiz gegen Berlusconi

Nach einer Reihe von Protesten in der jüngsten Vergangenheit aufgrund von Gesetzen beispielsweise zur Erschwerung von Rechtshilfeansuchen an andere Länder, legten die Staatsanwälte und Richter Italiens am Donnerstag die Arbeit nieder.

Sie wollten damit ihrer Befürchtung, durch Berlusconis geplante Justizreform ihrer Unabhängigkeit von der Politik beraubt zu werden, Ausdruck geben. Die Regierung versucht damit, größeren Einfluß auf Personalentscheidungen der Justiz zu gewinnen.

Bislang waren diese vom Obersten Justizrat gefällt worden, der aus den Reihen der Richter und Staatsanwälte unabhängig gewählt wurde. Diesen will Berlusconi nun offenbar ausbooten.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Streik, Silvio Berlusconi, Justiz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?