20.06.02 17:16 Uhr
 135
 

USA: KeineTodesstrafe mehr bei geistig Zurückgebliebenen

Hinrichtungen an geistig Zurückgebliebenen sind laut dem Obersten Gericht der USA gegen die Verfassung.


Heute wurde mitgeteilt, dass solche Strafen gegen die Verfassung verstossen weil in den USA keine grausamen oder unzulässigen Strafen ausgesprochen werden dürfen.

Mehr als 30 Todesurteile sind an geistig zurückgebliebenen Menschen seit Mitte der 80-er Jahre vollstreckt worden.


WebReporter: Mrs.Parker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Todesstrafe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?