20.06.02 14:58 Uhr
 862
 

F1: FIA zieht es in Erwägung - Ferrari-Start aus letzter Reihe?

Kurz bevor die Urteilsverkündung wegen der Teamorder Ferraris bekannt gegeben wird, sickern neue Details zu einem möglichen Urteil aus FIA Kreisen an die Öffentlichkeit.

Die FIA möchte künstliche Spannung in der Weltmeisterschaft erzeugen, indem man Ferrari zweimal aus der letzten Reihe starten lässt. Damit ist es egal, welche Zeiten Ferrari im Qualifikationstraining fährt,da die Startposition schon feststehen würde.

Gleichzeitig sollen, wie SSN bereits berichtete, Barrichello vier Punkte zugesprochen werden, die Schumacher aberkannt bekommt, da man in der letzten Runde von Österreich die Positionen tauschte.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Ferrari, Reihe, FIA
Quelle: original.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?