20.06.02 14:58 Uhr
 862
 

F1: FIA zieht es in Erwägung - Ferrari-Start aus letzter Reihe?

Kurz bevor die Urteilsverkündung wegen der Teamorder Ferraris bekannt gegeben wird, sickern neue Details zu einem möglichen Urteil aus FIA Kreisen an die Öffentlichkeit.

Die FIA möchte künstliche Spannung in der Weltmeisterschaft erzeugen, indem man Ferrari zweimal aus der letzten Reihe starten lässt. Damit ist es egal, welche Zeiten Ferrari im Qualifikationstraining fährt,da die Startposition schon feststehen würde.

Gleichzeitig sollen, wie SSN bereits berichtete, Barrichello vier Punkte zugesprochen werden, die Schumacher aberkannt bekommt, da man in der letzten Runde von Österreich die Positionen tauschte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Ferrari, Reihe, FIA
Quelle: original.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?