20.06.02 11:36 Uhr
 217
 

Italien: Perugia bald nur noch ohne asiatische Spieler?

Nach dem Rauswurf vom Ahn Jung-Hwan reagiert der Generalsekretär Peter Velappan (AFC) und ruft zu einem Boykott auf. Es solle kein asiatischer Spieler Geschäfte mit dem italienischen Verein Perugia machen.

Dieses Verhalten von Velappan ist nur eine Reaktion auf die Kündigung von Ahn. Der italienische Verein sieht es nicht ein, Geld für einen Spieler zu zahlen, der Italien aus einem Turnier schießt bzw. köpft.

Ahn will sich jetzt einen besseren Verein suchen.
Guus Hiddink findet das Verhalten des italienischen Vereins kindisch. Er verdeutlicht ebenfalls, dass Ahn für sein Land und nicht für seinen Verein gespielt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -=DF=-Rambo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Italien, Spieler
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?