20.06.02 07:29 Uhr
 323
 

Fensterheber am Auto wird zur Todesfalle für 2-jährigen

Im Bundesstaat Kansas (USA) wurde ein automatischer Fensterheber an einem Kraftfahrzeug zur Todesfalle für einen 2-jährigen Jungen.

Sein 24-jähriger Vater war, wie er angab, kurz zum telefonieren und hatte den 2 Jährigen auf dem Rücksitz des Fahrzeuges angeschnallt zurückgelassen.

Als er zurück kam fand er seinen Sohn eingeklemmt zwischen Türrahmen und Fenster des Fahrzeuges.
Für den 2 Jährigen, der noch in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, war es jedoch zu spät.
Er verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Todesfall, Fenster
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?