20.06.02 00:08 Uhr
 125
 

USA: Geplante Serie über schwule Eltern auf einem Kindersender löst Protest aus

Der amerikanische Kinderkanal Nickelodeon plant, eine Serie über schwule Eltern in sein TV-Programm aufzunehmen. Es soll ein Special über homosexuelle Eltern werden. Diese Ankündigung löste einen Skandal und eine Protestwelle in den USA aus.

Wegen der geplanten Serie, 'Meine Familie ist anders', gingen 100.000 Emails und unzählige Anrufe bei Nickelodeon ein. Die Traditional Values Coalition wirft dem Sender vor, den Kindern die Homosexualität schmackhaft machen zu wollen.

Linda Ellerbee (Nickelodeon Produzentin) erklärte, dass es in der Serie nicht um Sex ginge, sondern um Toleranz. Gäste sind z.B. ein schwuler Feuerwehrmann. Ob die Show auch auf einem Partnersender in Österreich laufen wird, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Serie, Protest, Eltern, homosexuell
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?