19.06.02 18:20 Uhr
 100
 

Österreich: Polizist verursacht Unfall - Diensthund biss zu

Ein alkoholisierter Gendarm hat gestern mit seinem Dienstfahrzeug einen Verkehrsunfall verursacht. Beim Nachhauseweg verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, streifte einen Gartenzaun und rammte ein geparktes Auto.

Als der Beamte von seinen Kollegen für einen Alkoholtest zuhause aufgesucht wurde und diese seine Dienstwaffe aus dem Haus holen wollten, biss der Diensthund des Polizisten zu. Aus Notwehr schoss daraufhin ein Beamter auf den Hund und verletzte ihn.

Dem betrunkenen Gendarm droht nun ein Disziplinarverfahren. Außerdem wird er wegen Fahrerflucht, Alkoholisierung und fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. Vom Dienst wurde er suspendiert.


WebReporter: Medix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Österreich, Polizist, Dienst
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?