19.06.02 11:53 Uhr
 3
 

[email protected]: Beteiligungsangebot schließt Restrukturierung ab

Die [email protected] AG meldete am Mittwoch, dass sie mit dem aktuellen Angebot zur mit unternehmerischen Beteiligung sowie über Genussrechtskapital und dem neu erstellten Emissionsprospekt beabsichtigt, die bereits in 2001 durchgesetzte Restrukturierung erfolgreich abzuschließen.

Über dieses öffentliche Beteiligungsangebot soll demnach vor allem in den laufenden Geschäftsbetrieb investiert werden, um bei dem derzeit deutlich ansteigenden Trend zum digitalen Fernsehen kurzfristig die Markteinführung der [email protected] 1000 in Deutschland, Europa und weiteren ausgesuchten Zielmärkten durchzusetzen sowie deren planmäßige Fortentwicklung zu gewährleisten.

Die Gesellschaft sieht hierbei gute Chancen, da der Markt des interaktiven Fernsehens (iTV) - vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden Abschaltung der analogen Fernsehnetze in Europa bis spätestens 2010 - mit prognostizierten Umsätzen von bis zu 105 Mrd. Euro in 2005 einer der größten entstehenden Märkte überhaupt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Beteiligung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?