19.06.02 12:43 Uhr
 34
 

Bundesweite Erfassung des Gesundheitszustandes von Kindern

In den kommenden drei Jahren sollen bundesweit 20.000 Kinder bzw. Jugendliche untersucht werden. Die Untersuchungsergebnisse werden dann vom Robert-Koch-Institut in einer großen Studie zusammengefasst.

Es wird u.a. auf derzeitige sowie chronische Krankheiten untersucht, der Impfstatus wird geprüft, die Essgewohnheiten werden untersucht und die psychische Gesundheit wird erfasst.


Interessant sollten die Ergebnisse für Risiken wie eine fehlerhafte Ernährung, geringe Bewegung sowie der Drogenkonsum sein, denn diese nehmen dramatisch zu.


WebReporter: TightMarijuanaSmoker
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Bundesweit
Quelle: www.aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Feuerwehrleute haben erhöhtes Krebsrisiko
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?