19.06.02 01:41 Uhr
 82
 

15-jähriger Räuber verursacht unter Drogeneinfluß Verkehrsunfall

Dem Oberbayerischen Polizeipräsidium zufolge sind bereits in der Nacht zum Samstag drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren aus ihrem Wohneim ausgerückt. Zuvor sperrten sie ihren Erzieher in einen Raum ein und raubten ihn aus.

Anschließend wollten sie mit dem geklauten VW-Bus des Heims nach Holland fahren, um sich dort mit Marihuana zu versorgen.
Um die Reisekosten zu decken, überfielen sie auf dem Weg dorthin in mehreren Städten ältere Frauen und tankten ohne zu bezahlen.

Unter Drogeneinfluß verursachte der 15-jährige Fahrer dann nahe Weißweiler in der Nacht zum Montag einen folgenschweren Verkehrsunfall.
Sein Beifahrer wurde im Gegensatz zu den anderen Fahrzeuginsassen schwer verletzt.


WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Verkehr, Verkehrsunfall, Räuber
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?