18.06.02 16:01 Uhr
 1.124
 

Geheime Daten auf US Army Websites öffentlich zugänglich

Harte Kritik für US Army Websites. Zuviele sensible Daten und Informationen wie Operationspläne und persönliche Daten von Soldaten sind frei zugänglich und könnten auch von Terroristen eingesehen werden.

Während andere offizielle US Websites Informationen, die für Terroristen von Bedeutung sein könnten, entfernten, geschah dies bei der US Army nicht gewissenhaft genug.

In einem Report wird darauf hingewiesen, dass noch immer persönliche Daten von militärischem Personal aber auch Details zu Ausrüstung, Truppenstationierung und sogar Operationspläne im frei zugänglich sind. Nun will die Army sensible Daten entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kraxi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Daten, Website, Army
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker wirbt ungefragt mit Buch von Ex-SPD-Oberbürgermeister Münchens
Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump
Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?