18.06.02 14:05 Uhr
 83
 

Plan zur Einführung von Studiengebühren in NRW gestoppt

Der Plan Studiengebühren an Hochschulden in Nordrhein-Westfalen einzuführen ist offenbar endgültig aufgegeben worden.

'Die Frage der Verwaltungsgebühren ist aus meiner Sicht vollkommen weg.', so der SPD-Landesvorsitzende Schartau während einer Fraktionssitzung in Düsseldorf wörtlich.

2.000 protestierende Studenten hatten versucht, den Landtag zu stürmen. Sie überwandten die Absteppungen und kamen bis in den Eingangsbereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: janmeier
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Studie, Nordrhein-Westfalen, Plan, Einführung, Studiengebühr
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?